Donnerstag, 30. September 2004

September 2004

*hachsach* HERBSTSTÜRME!!!!! Ich liebe sie!!! Seit 3 Tagen genieße ich die Spaziergänge mit Flohschiff noch mehr..... Abgesehen davon, daß mein Hund nach der Gelenkentzündung endlich wieder gescheit laufen kann, bläst einem der Wind die trüben Gedanken aus dem Hirn. Unterwegs im Wind fällt all der Ärger von mir ab, Hartz IV, Stromrechnungen, Kerle.... Ich hab richtig gute Laune. Alle jammern über das Wetter, das Weib ist happy.
Irgend so ein Idiot hat rausgebracht wer mein Ex ist, und meint, er muß mich ärgern. *lach* Als wenn es mich jucken würde... Die Trauerphase ist vorbei und die Geschichte interessiert keinen Menschen mehr, nicht mal mich. Ellabäääätsch, werter R.

Jobsuche verläuft sehr zähflüssig, Ex-chef kommt mit der Kohle immer noch nicht nach. *soifz * Ich verbringe meine Zeit damit, weiterhin eidesstattliche Versicherungen zu vermeiden, die erleichtern nämlich die Jobsuche nicht wirklich. Beim letzten Vorstellungsgespräch waren meine Schuhe (!!!) ein Absagegrund... Jetzt wird ich mir von dem Geld, daß ich nicht habe, Schuhe kaufen, die ich nicht tragen kann.... (sarkasmusoff). Ist schon tragisch, das Fachwissen und Berufserfahrung nicht soviel wiegen wie Gucci-Treter.... Ich komm mir gerade so vor, als wäre ich bei "Sex and the City" gelandet.
Sowieso das Geld.... Seit August bekomme ich 70,-- EU weniger und muß 40,-- Eu mehr Strom und Gas zahlen... nur das noch zwei 20 Eu-Raten dazu gekommen sind.... Folge vom Lied: ich kann Strom und Gas nicht zahlen. Geschweige denn Essen oder die Behandlung bei Tierarzt (die Frau gibt mir glücklicherweise Kredit, sie kennt den Brummer seit 14 Jahren). Und dann muß ich mir noch anhören, ich wäre faul (bin ich nicht, ich helfe schließlich meinem Vater jeden Tag in der Firma) und wolle gar nicht arbeiten.
Glaubt irgend jemand im Ernst, dieser Zustand wäre so unglaublich angenehm? Jeden Samstag zu Muttern zu wandern und die Sonderangebote abzuholen, die sie für mich gekauft hat? Das meiste mag ich gar nicht essen, aber ich hab ja nicht wirklich freie Auswahl. Die Alternative heißt nämlich: nix essen. Oder Socken stopfen, die bereits 5 Jahre alt sind? Geschweige denn der Luxus, mal wieder meine heißgeliebten bordeaux-farbenen Kerzen anzuzünden oder Bücher kaufen

Bücher!! Ich war seit 2 Jahren in keiner Buchhandlung mehr.... Oder überhaupt in einem Geschäft. Außer bei Schlecker, Hundefutter holen. Weiß irgend jemand, der Sozialschmarotzer sagt, wie demütigend es ist, seine Schwester darum zu bitten, 99-Cent-Zahnpasta oder Tampons mitzubringen, weil man die nicht selber kaufen kann? Seit 5 Monaten lauf ich mit einem Riesenloch im Backenzahn rum, weil ich die 10 Eu für den Einritt beim Doc nicht aufbringen kann....
Ich kann euch sagen, wie groß die Maschen des sozialen Netzes sind... 170 cm. Ich fall nämlich durch....
Egal, ich wickle mich jetzt in meine Jacke und lauf mit meinem Hund durch die Orkanböen.... Kopfausblasen lassen

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...